Otodynamics Otoport | DP+TE OAE • AABR von MMerz Medizintechnik GmbH

Otodynamics Otoport Advance OAE

Der Otoport Advance ist das Spitzenmodell der Otoport-Serie, ein verbessertes klinisches Handheld-Gerät mit DPOAE- und TEOAE-Technologie und leistungsstarker Multiprozessor-Innenarchitektur.

Er ermöglicht die Bereitstellung detaillierter Messinformationen mit dem Abruf von Rohdaten, einer detaillierten Analyse und Vergleich der Ergebnisse am Gerät oder am PC mit der mitgelieferten ILO V6-Software. Programmierbare Testmakros ermöglichen die automatisierte Überwachung von OAEs im zeitlichen Verlauf auf mehreren Ebenen mit Smart SNR.

Otodynamics feiert Jubiläum - und Merz Medizintechnik mit!
Nutzen Sie das Alt gegen Neu-Austauschprogramm und sparen Sie bis zu 1000,-€

 
Der Otoport Advance bietet frei konfigurierbare 13-Frequenz DPgrams mit einstellbaren Bandbreiten von 1-8 kHz an. TEOAEs werden als Wellenform oder Halb-Oktav Frequenzband-Analyse bei einer Bandbreite von 1-6 kHz angezeigt. Der Wechsel zwischen den analytischen klinischen Modi und den Screening-Modi erfolgt einfach und schnell.

 

 

Pädiatrische Beurteilung und Neugeborenen-Screening

Der pädiatrische Screening-Modus von Otoport Advance ist schnell und hocheffektiv bei Kindern. Eine visuelle Ablenkungsanzeige hilft bei der Messung der kleinen Patienten: je länger sie ruhig sind, desto bunter wird einer der drei Cartoons. Der Otoport Advance kann als einfach zu bedienender Neugeborenen-Screener konfiguriert werden, unabhängig von der bevorzugten Screening-Methode.

Otodynamics Otoport Advance OAE | Merz Medizintechnik GmbH

 

OAE-Messungen

  • Einfache Bedienung - "press-and-go" Betrieb
  • Schnelle, lärmunempfindliche Messung
  • DPOAE: Bandbreite 1-8 kHz, 13 Frequenzen, bis zu 16 Messpunkte pro Oktave. 9 konfigurierbare Pass-Kriterien
  • DPOAE Stimulus-Level (dBSPL): 40 bis 75 (Δ5dB)
  • 13-Frequenz DPgrams mit Anzeige der Normbereiche
  • DP I/O Analyse der Wachstumsfunktion, dB/dB oder Pegelschere-Modi
  • Detaillierte numerische Daten zu jedem Testergebnis verfügbar: Reiz, Response-Geräuschpegel und Signal-Rausch-Verhältnis SNR
  • Detailansicht in hoher Auflösung (bis zu 16 Punkte/Okt.) eines bestimmten Frequenzbereichs mit DP-Zoom
  • TEOAE: 1, 1.5, 3, 4, 5, 6 kHz TEOAE ILO Quickscreen. 7 konfigurierbare Pass-Kriterien
  • TEOAE Stimulus-Level (dBSPL): 60 bis 90 (Δ1dB)
  • Umfassende TEOAE-Analyse, hochauflösendes Spektrum
  • Anzeige von TEOAE-Wellenform, Signal-Rausch Histogramm und numerischer Daten
  • In-Ear-Kalibrierung für genaue Ergebnisse
  • Multi-Test Makro-Funktion
  • Umfangreicher automatischer oder manueller Testaufbau von Parametern, Protokollen und individuellen klinischen Erfolgskriterien
  • Konfigurierbar als einfach zu bedienender automatischer TEOAE-Screener
  • Konfigurierbar als einfach zu bedienender automatischer DPOAE-Screener
  • Programmierbare Worklist und herunterladbare sichere Datenbank
  • Speicher mit bis zu 1000 durchsuchbaren Messungen in chronologischer Reihenfolge. Anzeige einer zusammenfassenden Tabelle der Messergebnisse und detaillierter demografischer Daten
  • Umfangreiche Patientendatenbankfelder. Eingabe vollständiger Patientendaten nach Bedarf
  • Umfangreiche Protokollkontrolle mit Login- und Administratorfunktionen
  • Erstellen Sie mehrere Benutzeranmeldungen mit Passwortschutz und ggf. Admin-Steuerung
  • Lange Akkulaufzeit - bis zu 250 Testzyklen oder eine volle Arbeitswoche
  • Batterie-und Ladeanzeige

 

Lieferumfang

  • Gerät mit Ladegerät und optionaler Docking-Station
  • DPOAE-Sonde Typ UGD
  • Prüfkavität
  • Handbuch
  • Ohrstöpsel-Starter-Set mit Stöpselbox
  • Software Otolink mit GDT-Anbindung
  • Klinische Software V6
  • Transport-Tasche

 

 

Otodynamics Otoport AABR Erweiterung

Die Kombination eines Otoport mit der AABR-Erweiterung ergibt ein leistungsstarkes Handgerät für ein schnelles AABR-Screening.

Dazu wird der Otoport in eine ABR-Schale gesteckt. Diese Erweiterung ist auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Otoport in der AABR-Erweiterung

 

AABR-Messungen

  • Stimulus Level 30-45 dB nHL (max 60 dB nHL)
  • Kalibrierung im Ohr
  • Stimulus Rate ca. 55 / s
  • Automatische Überprüfung der einzelnen Elektrodenwiderstände
  • Automatische ABR Erfassung und Artefaktunterdrückung
  • Statistische Messwertanalyse und Auswertung
  • Automatische Erkennung von gültigen Antworten
  • ABR-Wellenformerfassung und Anzeige

Otodynamics feiert Jubiläum - und Merz Medizintechnik mit!
Nutzen Sie das Alt gegen Neu-Austauschprogramm und sparen Sie bis zu 1000,-€

OAEs wurden 1978 von David Kemp das erste Mal gemessen, Otodynamics gibt es seit 1988.

Ersatzteile und Verbrauchsmaterial für OAE Geräte von Otodynamics

erhalten Sie - rund um die Uhr - online im evidENT Shop


Die Merz Medizintechnik GmbH ist seit 2010 ein zertifizierter Medizinproduktehersteller mit einem Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 13485:2016