Tympanometer r26m und r36m

Eine Produktfamilie, drei Tympanometer, eine Idee: klein, wirtschaftlich, mit frischem italienischen Design für die komplette Mittelohrdiagnostik.

Trotz der kompakten Bauform, bietet das Tympanomter r26m bereits in der Basisausstattung sämtliche Standardmessverfahren der Mittelohrdiagnostik an. Die anderen Geräte der r26m Produktfamilie ermöglichen darüber hinausgehende Messmethoden, bis hin zum Einsatz in der Klinik mit umfangreichen Testmöglichkeiten. Eine nahezu verschleißlose Pumpe und eine Sonde aus Metall sorgen für Wirtschaftlichkeit.

 

  • sämtliche Standardmessverfahren
  • farbiges 7“ hochauflösendes Farbdisplay
  • eingebauter Thermodrucker
  • bequemer pdf-Ausdruck auf USB-Stick
  • komfortable Dokumentation der Messungen auf einem PC mit Software
  • animierte Anzeige von Grafiken, um kleine Patienten abzulenken
  • zuverlässig und robust für die tägliche Routine 
  • wenig Platzbedarf: kleiner als vergleichbare Geräte

 

Wirtschaftlich  

  • nahezu verschleißlose Pumpe
  • Sonde aus Metall - stabil und leicht zu reinigen
  • unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis   

 

Die Tympanometer der Produktreihe r26m/r36m gibt es in drei Ausführungen:  

r26m Basis

Das Basis-Tympanometer r26m ermöglicht unkomplizierte Standard-Tympanometrie bei 226 Hz Sondenton, Stapedius-Reflexmessung und den Ipsilateralen Reflex-Decay-Test. Zur Ausgabe der Messwerte bietet das Gerät einen eingebauten Thermodrucker (112 mm Papierbreite) sowie die Möglichkeit, einen pdf-Report auf einen USB-Stick abzuspeichern.  

r26m Diagnostik 

Bei gleichem Funktionsumfang ermöglicht das Tympanometer r26m Diagnostik zusätzlich kontralaterale Messungen. Ein Kopfhörer TDH39 gehört zum Lieferumfang. Die optionale Version r26m-pt Diagnostik bietet Hochtontympanometrie bei 678, 800 und 1000 Hz. Diese eignet sich besonders für Untersuchungen bei Kindern und Neugeborenen.  

r36m Klinik

Das Tympanometer r36m Klinik zeichnet sich gegenüber dem r26m Diagnostik durch einen größeren Umfang an Testverfahren und manuellen Einstellmöglichkeiten aus. Die optionale Version r36m-pt Klinik ermöglicht Hochtontympanometrie bei 678, 800 und 1000 Hz.
 

Technische Daten

Tests
Standard-Tympanometrie mit 226 Hz Sondenton, Stapedius-Reflexmessung, Kontra und Ipsilateraler Reflex-Decay-Test (r26m Basis nur ipsilateral), Reflex-Latenz-Test, ETF-Test (nur r36m Klinik, ETF-1 bei intaktem und ETF-2 bei perforiertem Trommelfell), Quick check

Sondenton
226 Hz für die Standard-Tympanometrie. Compliance-Bereich von 0,1 bis 5 ml

Optional Multifrequenz/Hochton-Tympanometrie
In den Konfigurationen r26m-pt Diagnostik und r36m-pt Klinik mit 678, 800 und 1000 Hz Sondenton.

Frequenzen und Intensitäten

Ipsilateral Bereich von 50 bis 110 dB HLKontralateral Bereich von 50 bis 120 dB HL (r26m Basis nur ipsilateral)Frequenzen der Reintöne: 500, 1000, 2000, 3000, 4000 Hz, kontralateral zusätzlich 6000 und 8000 HzGenauigkeit: +/- 1%

Ausstattung und Lieferumfang
Eingebauter schneller Thermodrucker mit Papierbreite 112 mm
Stabile Sonde aus Metall, leicht zu reinigen
TDH39 Kopfhörer für Kontra-Messungen (nicht r26m Basis)

Größe und Gewicht
370x290x180 mm (LxBxH), 3,5 kg
 

Ersatzteile und Verbrauchsmaterial

erhalten Sie - rund um die Uhr - online im evidENT Shop


Die Merz Medizintechnik GmbH ist seit 2010 ein zertifizierter Medizinproduktehersteller mit einem Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 13485:2016